IT-Beschreibung

Das Auge Urdorias

"Fremder, ich brauche eure Hilfe!". Ein alter Mönch in einer langen, blauen Robe steht dir panisch gegenüber. Auf seiner Brust prangt ein Fisch - das Zeichen der Göttin Urdorias. "Kultisten, fanatische Anhänger Zarradokhs haben unser Kloster in Rineva überfallen. Ich und einige meiner Brüder und Schwestern konnten entkommen und einige wertvolle Schätze aus dem Kloster retten." Ob es das Wort "Schatz", deine grundsätzliche Hilfbereitschaft oder ein kurzer Anfall von Wahnsinn waren, das dich dazu brachte, dem Alten noch weiter zuzuhören, mögen die Götter entscheiden, aber du beruhigst ihn und er beginnt zu erzählen.

"Es war ein Tag wie jeder andere. Ich war in den alten Kammern des Klosters, um Schriftrollen vor dem Verfall zu bewahren. Da kamen die Unholde herein. Es ging alles so schnell, sie entstiegen dem Schatten und waren einfach plötzlich da. Ich und meine Geschwister schnappten uns noch einige Schriften und Reliquien und eilten hinfort, so schnell es ging. Sie sind bereits auf dem Weg in das Kloster nach Beerim, im Norden Andurins nahe dem Talos-Wald. Doch fürchten wir, die Anhänger Zarradokhs könnten nicht gefunden haben, was sie scheinbar so dringend suchten. Wir erbitten Eure Hilfe. Die Anhängerschaft des Neunten ist voller List und nun ist auch unser letzter Zufluchtsort nicht mehr sicher. Wir glauben, es sind diese Schriftrollen, die sie so dringend begehren. Bisher konnten wir allerdings nicht entziffern, was auf ihnen geschrieben steht. Leider kann ich euch auch nichts geben außer dem geheimen Wissen, das diese Schriften verbergen."

Es ist offensichtlich: Der Mann braucht deine Unterstützung. Kämpfer oder nicht, hier ist jedermann von Hilfe. Und wenn es stimmt, was der Alte vermutet, so werden die Schriften, die wohl schon ewig in dem Kloster ruhen noch interessanter sein und ein Geheimnis offenbaren, das diese Welt noch nicht gesehen hat.

OT-Beschreibung

Leider musste aufgrund der aktuellen Pandemie-Bestimmungen unsere Con "Andurin - Die Zeit im Blick" über Silvestern 2020 abgesagt werden. Doch soll die Con nicht einfach ausfallen, darum haben wir uns dazu entschieden, den Plot zu erweitern. Diese Con ist somit die erste Con der "Zeit im Blick"-Conreihe.

"Andurin - Die Zeit im Blick 1: Das Auge Urdorias" ist eine Pfingst-Con vom 21.15.2021 bis zum 24.05.2021. Es wird eine Rätsel- und Abenteuer-Con mit hohem Plot-Anteil. Die Con bietet einen Einstieg in die Welt Andurin für Spieler, die mit der Spielwelt Andurin noch nicht in Kontakt kamen. Aber auch erfahrene Andurin-Spieler werden völlig neue Erfahrungen sammeln können. 

Hauptbestandteil dieser Veranstaltung ist der etwa 240m² große Dungeon, in dem Rätsel, Geheimnisse und womöglich die ein oder andere Gefahr auf die Charaktere warten.

Es sind keine Groß-Schlachten geplant. Es wird kleinere Kämpfe und Scharmützel geben, in denen auch kämpfende Charaktere ihr Können unter Beweis stellen müssen.

Verpflegung:

  • Wasser gibt es durchgängig kostenfrei
  • Für sonstige Getränke (Softdrinks, Bier, Met) wird es eine Taverne geben. Bezahlung erfolgt über Tavernenkarten, die vor Ort erworben werden können. Karten mit Restbetrag können am Ende der Con wieder ausbezahlt werden
  • Für NSC ist eine Essensverpflegung geplant

Unterbringung:

Die Unterbringung erfolgt in eigenen Zelten. Für eine Zeltplatz-Planung bitten wir, der Orga im Voraus die benötigte Zeltfläche mitzuteilen. Dies kann entweder direkt bei Anmeldung erfolgen, oder per E-Mail an ZeitImBlick@ig-larp.de.

Spielerplätze: 30

NSC-Plätze: 15

Teilnahmegebühren

bis31.12.202028.02.202130.04.202121.05.2021
NSC25,00 €25,00 €30,00 €40,00 €
SC45,00 €50,00 €55,00 €65,00 €
  • Vereinsmitglieder erhalten als SC einen Rabatt von 5€
  • Vereinsmitglieder erhalten als NSC einen Rabatt von 5€
  • Für Kinder bis einschließlich 6 Jahren ist die Teilnahme kostenlos.
  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist die Teilnahme um 50% ermäßigt.